Der in der Midlifecrisis stehende Schorsch übernimmt als Abteilungsleiter den FCG, der zuvor dreimal in Folge den Aufstieg verpasst hat.

Auch Schorsch möchte es schaffen: den Aufstieg. Zu Beginn seines Antritts weiß er noch nicht, dass er sich auf ein waghalsiges Unterfangen eingelassen hat, das gespickt von Intrigen und Hass bis hin zum Ehekrach im eigenen Haus.

Zu allem Überfluss stellt er noch einen Rentner-Trainer ein, was seine Situation nicht gerade verbessert. 

Dieser wiederum tüftelt einen Plan aus, um dem Ziel des Abteilungsleiters nachzukommen.

Mit einer Truppe, die von den Tugenden früher schon einmal gar nichts mitbekommen hat.

Was Rentner-Trainer Raubein Alfred ändern wird …